Facebook
 kontakt / konto | impressum

 

Willkommen bei Flügelschlag, 
für das neurologisch kranke Kind

Modernisierung und Neugestaltung der Stationen

 

Stressless Sessel für die Tagesklinik

Seit 2016 können sich Patienten der Kindertagesklinik in unserem Stressless Sessel entspannen - sowohl im Rahmen eines Entspannungskurses oder einer Hypnosetherapie als auch jederzeit für eine kleine "Auszeit" zwischendurch.

 

 

Stressless Sessel
Stressless Sessel

Galileo Therpaiegerät und Kipptisch

2014 konnten wir ein Galileo Vibrations-Therapiegerät und einen Kipptisch für die Galileo-Therapie von  Patienten, die nicht stehen können, anschaffen. Beide Geräte aktivieren und trainieren die Muskeln, indem sie über die Füße eine Vibration auf den Körper des Patienten übertragen, die die natürliche Gehbewegung nachahmt. 

Galileo Therapiegerät
Galileo Therapiegerät
Galileo Kipptisch
Galileo Kipptisch
Patientenbad

Sanierung des Badezimmers auf Station 3031

Auf Initiative von Flügelschlag und einer finanziellen Unterstützung in Höhe von 12.000 € konnte das Badezimmer auf der Station 3031 komplett saniert und erneuert werden. Es entspricht nun in vollem Umfang den Bedürfnissen der Patienten auf der Station und wurde durch die zusätzliche Anschaffung eines Duschrollis mit Unterstützung der Firma O.r.t. in Göttingen zwischenzeitlich seiner Bestimmung übergeben.

Schwesternstützpunkt im SPZ

Der Schwesternstützpunkt im SPZ konnte 2012 aus Flügelschlag Mitteln in Höhe von 5.000 € umgestaltet werden. Die Arbeits- und Abstellflächen wurden sinnvoll und durchdacht erweitert. Das Team ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Schwesternstützpunkt im SPZ

Sitz-Stehorthese

Mit Unterstützung des Rotary Club Göttingen -  Hann Münden und der Firma O.r.t Göttingen konnte Flügelschlag 2011 eine  Sitz-Steh-Orthese  für Patienten mit schwerer Bewegungsstörung (Querschnittslähmung, spastischer Tetraparese) anschaffen. Sie ist eine enorme Hilfe, um aus dem Sitzen in den Stand zu kommen. Zum Einsatz kommt die Orthese bei entsprechenden Patienten auf der Station und im SPZ. Außerdem kann bereits in der Klinik probiert werden, ob es hilfreich wäre, diese Orthese für den betroffenen Patienten zu rezeptieren.

Therapiestuhl für Station 3031

Für die Station 3031 hat Flügelschlag einen Therapiestuhl zur Anwendung in der Physiotherapie angeschafft. Der Stuhl kann in vielfältiger Weise auf die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten angepasst werden und die Anschaffung wurde durch die Firma O.r.t. in Göttingen unterstützt.

neue Küche für Station 0131

Neue Küche für Station 0131

Für die Station 0131 wurde eine neue Küche angeschafft, die damit die bereits in die Jahre gekommene vorhandene Küche ersetzen konnte. Die Finanzierung der Küche wurde größtenteils finanziert aus den Trauerspenden für Jan Blodau, die von den Eltern zur Verwirklichung dieses Projektes an Flügelschlag gespendet wurden. Wir danken der Familie Blodau/Bretthauer ganz herzlich dafür.

TV Geräte, Musikinstrumente und Mediathek

Auf der psychosomatischen Station 0031 stand 2010 die Erneuerung des TV Gerätes im Gruppenraum an. Das bisher vorhandene Gerät war altersgemäß in keinem gut brauchbaren Zustand mehr. Flügelschlag konnte die Station hier mit Hilfe der Firma Radio Fäth, Göttingen unterstützen. Installiert wurde ein neues Flachbildgerät nebst DVD Player.  Außerdem wurden von Flügelschlag noch Musikinstrumente für die Station finanziert.

Auch für die Stationen 0131 und 3031 wurden aus Flügelschlagmitteln 8 TV Geräte mit DVD Einschub angeschafft. Die ebenfalls finanzierte Mediathek mit 6 CD Playern und Hörbüchern steht für alle Stationen der Abteilung im Tausch zur Verfügung. Somit ist es den kleinen und größeren Patienten leichter möglich Zeiten in denen sie nicht mobil sein können zu überbrücken. 

TV und Wohlfühl-/Leselampen

Mit der Unterstützung der Radio Fäth GmbH Göttingen konnte 2007 ein defektes Fernsehgerät im Elternaufenthaltsraum der neuropädiatrischen Station ersetzt und zusätzlich mit einem DVD-Player ausgestattet werden. Flügelschlag ermöglichte außerdem die Anschaffung von hochwertigen Wohlfühl- und Leselampen für die Kinder und Eltern, die auf der allgemeinpädiatrischen Station der kinderneurologischen Abteilung der Uni-Kinderklinik betreut werden.

Neue Elternliegen

Auf der neuropädiatrischen Station 3031 und der allgemeinpädiatrischen Station 0131, die ebenfalls zur Abteilung Pädiatrie II mit Schwerpunkt Neuropädiatrie gehört, wird die Mitaufnahme eines Elternteils ausdrücklich begrüßt. Die dafür zur Verfügung stehenden Klappliegen waren jedoch altersbedingt in einem unerfreulichen Zustand. Auf die Initiative von Flügelschlag hin und mit einem Kostenzuschuss des Vereins von 50 % sind die Betten im Sommer 2006 durch neue ersetzt worden. 2012 wurden 10 weitere Elternliegen angeschafft, für die aus Flügelschlag-Mitteln 7.000 € zur Verfügung gestellt wurden. Dies ist ein Beitrag dazu, den Eltern den Aufenthalt auf den Stationen etwas angenehmer zu gestalten.

Spielzimmer
Gemälde von Hans Rothweiler "Antilope III"
Hans Rothweiler "Antilope III"
Gemälde von HansRothweiler "Großes Kalb"
Hans Rothweiler "Großes Kalb"

Spielen und Schauen 

Zur Einrichtung der Abteilung Pädiatrie II mit Schwerpunkt Neuropädiatrie konnte Flügelschlag bereits einiges beitragen und damit Akzente setzen zur Verbesserung der dortigen Rahmenbedingungen. So spendete der Verein 2005 Spielzeug für das neue Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ). Zudem unterstützte er die ansprechende Gestaltung der Räumlichkeiten durch die Finanzierung von Bildern des Düsseldorfer Kunstprofessors Hans Rothweiler. Auch für die Räumlichkeiten der psychosomatischen Station 0031 spendete Flügelschlag einige Bilder, in diesem Fall Werke der Künstlerin Nora Tomm. Im Sommer 2006 wurde dort außerdem das Spielzimmer auf Flügelschlag-Kosten neu gestaltet. Eine neue ansprechende, zweckdienliche und robuste Möblierung war hier ebenso nötig wie zusätzliches, pädagogisch sinnvolles Spielzeug. Der Raum wird nun den verschiedenen Ansprüchen der unterschiedlichen Altersgruppen der Kinder gerecht.

 

 

Werktisch im Ergotherapieraum

Neugestaltung des Ergotherapieraums

 

Der Ergotherapieraum der Kinderklinik, der der Diagnostik und Behandlung von ambulant und stationär betreuten Kindern dient, wurde im Herbst 2006 renoviert und neu eingerichtet. Flügelschlag übernahm dabei die Kosten für die umfangreichen Tischlerarbeiten, die zur Erneuerung bzw. zur Ergänzung des Mobiliars nötig waren. Damit sind Voraussetzungen für eine angenehme und effiziente therapeutische Arbeit mit den behandelten Kindern geschaffen worden.